Militärpfarramt: 5. Familien-Fußballnachmittag

Während für die Fußballer im aktiven Spielbetrieb schon wieder die Spiele auf dem Rasen eine Rolle spielen, nutzen viele Freizeit- und Hobbymannschaften die Gelegenheit und kicken unterm Hallendach. Auch für das Evangelische Militärpfarramt Laage war es wieder einmal Zeit, einen Familien-Fußballtag zu initiieren und Hallenfußballbegeisterte zusammenzubringen. Bei bester Stimmung trafen sich Freunde des runden Leders in der modernen Sporthalle des Fliegerhorstes Laage und jagten über drei Stunden dem Leder nach. Dabei kam jeder auf seine Kosten. Die Jüngsten waren mit ihren 14 Jahren genauso ehrgeizig wie die über 50-Jährigen. Gespielt wurde traditionell ohne Schiedsrichter und auch ohne Bande mit vier Feldspielern und einem Torhüter. Damit war natürlich die Anzahl praktikabler Spielsysteme auf das Zwei-Zwei-System oder die Raute begrenzt. Das kam natürlich den erfahreneren Ex-Fußballern sehr entgegen und viele junge Kicker versuchten im Laufe des Turniers auch bewusst den Ball laufen zu lassen, so dass viele tolle Spielzüge und sehenswert herausgespielte Tore den Nachmittag prägten. Am Ende durften sich alle über Kaffee, Gebäck und Würstchen freuen – und auf Grund des tollen, harmonischen Nachmittages steht einer Wiederholung nichts im Wege.

Werbung / Advertising
Teilnehmer des 5. Familien-Fußballnachmittages. / Lennox Raith

In Zusammenarbeit mit der militärischen Führung des Fliegerhorstes wurde der 5. Familien-Fußballnachmittag wieder ein schönes Erlebnis für Soldaten, Zivilbedienstete, Familienangehörige derer und Freunde der Militärseelsorge. Dafür gilt den Verantwortlichen und den fleißigen Helfern ein ganz großes Dankeschön.

Werbung / Advertising

André Stache Pfarrhelfer beim Evangelischen Militärpfarramt in Laage