aktuelles aus DER KRANICH Heft 4-2016


Es begann in Weiß

Geschwaderzeitungen gehören wie selbstverständlich zur Luftwaffe. In fast jedem (fliegenden) Verband nutzt die Geschwaderführung dieses Informationsmittel zur Bindung und Stärkung der Gemeinschaft. Das Ziel: der innere Zusammenhalt.

 

DER KRANICH , es begann in Weiß

 

Unsere Geschwaderzeitung DER KRANICH hat eigentlich drei Geburtstage. Bevor diese aktuelle erkoren wurde, konnten die Pferdsfelder/Bad Sobernheimer Geschwaderangehörigen im "Schinderhannes" bis 1988 das Aktuelle vom und um den Standort erfahren. Ganze acht Jahre später entstand 1996 in Laage aus der Standortinformation des Freizeitbüros die neue Geschwaderzeitung "Der Kranich"....weiterlesen

 


 


Meine 20 "Kranich"-Jahre

 

Der Hügel war am 04.August 2004 voller Spotter

 

Wenn ich "Meine 20 "Kranich"-Jahre" schreibe, dann meine ich die Blätter, welche ich ab dem dritten Heft des Jahres 2000 beschrieb und die im DER KRANICH veröffentlicht wurden. Im nächsten Heft waren es dann schon zwei Artikel und im Jahre 2001 war mit der Schreiberei Schluss: Das Heft DER KRANICH erschien nicht mehr, ein Jahr war Ruhe. Bis zum Jahresbeginn 2002, wo er mit ...weiterlesen

 

 


 


Neue EUROFIGHTER-Piloten

 

Neue Eurofighterpiloten

Vor kurzem wurden zehn Offiziere anlässlich ihres Abschlusses der Waffensystemausbildung auf dem Kampfflugzeug Eurofighter geehrt. Die vier Piloten des Basic-Kurses Nr. 16 erhielten den begehrten Eintrag in das Beiblatt F zum Militärluftfahrzeugführerschein bereits im Juni, drei Weitere des Basic-Kurses Nr. 17 im August. Die verbleibenden drei Absolventen des Basic-Kurses Nr. 18 folgten gut einen Monat später...weiterlesen

 

 


 


Geburtsstandortwaffensystem wird saniert!

Wintereindockung Su-22
Dem scharf beobachtenden Geschwaderangehörigen dürfte das Fehlen eines historischen Luftfahrzeuges in unserem Basisbereich aufgefallen sein. Die hier am Standort durch die beiden ehemaligen NVA-Geschwader bis 1990 eingesetzte Su-22 wird nun schon seit längerem in einem alten Shelter vollsaniert. ...weiterlesen

 


 


12. Steinhoff-Ball

 

Oberstleutnant Gero von Fritschen eröffnete die Veranstaltung mit einer Ansprache

Am 29. Oktober 2016 war es soweit: Der fest in die Tradition des Verbandes eingebundene Steinhoff-Ball öffnete auf Einladung unseres Kommodores, Oberstleutnant Gero von Fritschen, wieder die Tore für eine würdige aber auch ausgelassene Tanz- und Feiernacht am Standort Laage. Wer jedoch in diesem Jahr Gast des 12. Steinhoff-Balls war, sollte durch einige Änderungen überrascht werden....weiterlesen